Zu Fuß unterwegs

Wandern

Sie möchten auf der Schopflocher Alb wandern? Wir haben fünf attraktive Tourenvorschläge rund um das Naturschutzzentrum für Sie erstellt.

Weglänge: ca. 3 km

Gehzeit: ca. 1 Stunde

Höhenunterschied: Eben

Strecke: Parkplatz Gasthof Albengel (ehem. Otto-Hoffmeister-Haus), Schopflocher Moor, Torfmoor, Kreuzstein, Parkplatz Gasthof Albengel.

Besonderheiten: Naturschutzgebiet Schopflocher Moor.

Weglänge: ca. 10 km

Gehzeit: ca. 3 Stunden

Höhenunterschied: rund 70 m

Strecke: Parkplatz Ochsenwang, Breitenstein, Auchtert, Randecker Maar, Ziegelhütte, Otto-Hofmeister-Haus, Schopflocher Torfmoor, Ochsenwang.

Besonderheiten: Aussichtspunkt Breitenstein und Auchtert, Naturschutzgebiet Randecker Maar, Naturschutzgebiet Schopflocher Moor.

Weglänge: ca. 12 km

Gehzeit: ca. 3,75 Stunden

Höhenunterschied: rund 70 m

Strecke: Wanderparkplatz Reußenstein, Ruine Reußenstein, Bahnhöfle, Heimenstein, Randecker Maar, Schopflocher Torfmoor, Kreuzstein, Oberreute, Bahnhöfle, Wanderparkplatz Reußenstein.

Besonderheiten: Ruine Reußenstein, Aussichtpunkt Heimenstein, Heimenstein-Höhle, Aussicht auf das Randecker Maar, Naturschutzgebiet Schopflocher Moor.

Weglänge: ca. 20 km

Gehzeit: ca. 5 Stunden

Höhenunterschied: rund 450 m

Strecke: Hepsisau, Zipfelbachschlucht, Mörikefels, Auchtert, Ochsenwang, Schopflocher Torfmoor, Ruine Reußenstein, Neidlingen, Hepsisau.

Besonderheiten: Aussichtpunkt Mörikefels, Naturschutzgebiet Schopflocher Moor, Burgruine Reußenstein, Neidlinger Wasserfälle.

Weglänge: ca. 20 km

Gehzeit: ca. 5,5 Stunden

Höhenunterschied: rund 600 m

Strecke: Parkplatz bei der Teck, Teck, Sattelbogen (Rauber), Engelhof, Schopflocher Torfmoor, Auchtert, Breitenstein, Bissingen, Parkplatz bei der Teck.

Besonderheiten: Burg Teck, Ruine Rauber, Naturschutzgebiet Schopflocher Moor, Aussichtspunkt Auchtert.

Freizeitangebot